Bautrocknung und Baubeheizung

Neben der Schimmelpilzsanierung gehört auch die Bautrocknung in unser Fachgebiet. Auch hier können sich Kunden auf unsere umfangreiche und tiefgehende Expertise verlassen. Für Räume von groß bis klein bieten wir die passenden Bautrocknungslösungen. Neben mobilen Geräten zur Klimatisierung und Trocknung beraten wir jeden Kunden individuell zu seinem Bauprojekt und finden die wirtschaftlichste Lösung für die Baubeheizung. Wir stehen Ihnen selbstverständlich während des gesamten Prozesses beratend zur Seite. Alle von uns verwendeten Heiz- und Trocknungsgeräte überzeugen durch minimalen Energie- und Kraftstoffverbrauch. Dazu sind die technischen Anlagen natürlich auf dem neusten Stand der Technik und aktuell gewartet.

Von der Analyse bis zur Prävention – Wir sind Ihr Fachpartner

Nur die individuelle und persönliche Beratung vor Ort legt die richtige Basis für eine effiziente Zusammenarbeit. Bei der Bautrocknung fängt alles mit einer Feuchtigkeitsmessung und Ortung möglicher Leckagen an. Diese Daten ermöglichen uns eine umfassende Analyse der Schadensursache. Häufig sind des Wasserschäden, die im Fokus unserer Arbeit im Bereich der Bautrocknung und Baubeheizung stehen. Aber auch Baufeuchtigkeit rückt immer stärker in den Vordergrund. Die effektive Ortung der Schadensursache gewährleistet eine effektive Behebung und eine exakte Feuchtigkeitsmessung zieht die adäquaten Maßnahmen nach sich.

Mit der richtigen Strategie zur Behebung von Wasserschäden oder der Bekämpfung von Baufeuchtigkeit erhalten Sie auch eine rechtliche Grundlagen zur Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen. Außerdem halten Sie nach Fertigstellung der Arbeiten durch unsere Fachfirma die notwendigen Dokumentationen für die Versicherung in den Händen. Neben den klassischen Aufträgen aus der Bautrocknung übernehmen wir auch zuverlässig die Estrichtrocknung und die Trocknung im Rahmen der Schimmelpilzbekämpfung.

Bautrocknung in Neubauten und Rohbauten

Besonders im Hausbau muss Feuchtigkeit schnell aus den Böden und Wänden verbannt werden. Erst dann können die nachfolgenden Handwerker wie Maler, Fliesenleger oder Tapezierer mit den Arbeiten beginnen. Die Restfeuchte in Neubauten und Rohbauten zu beseitigen stellt eine Kernkompetenz unseres Betriebes dar und gehört zu den gängigsten Aufträgen in unserem Tagesgeschäft.

Unsere professionellen Bautrockner und Trocknungsanlagen sind für viele Einsatzzwecke konzipiert und entfeuchten die Luft zuverlässig und schnell. Aber auch feuchte Wände oder nasse Keller werden so effizient trockengelegt. Sie sind allesamt auf dem neusten technischen Stand und arbeiten leise und sparsam. Die Entleerung der Wasserauffangbehälter kann gerne auf Wunsch von unseren zuverlässigen Mitarbeitern für Sie übernommen werden. Als professioneller Trocknungsfachbetrieb sind wir Ihr kompetenter Partner in Sachen Bautrocknung. Sie erhalten bei uns alle Leistungen von der Beratung, der Lieferung und der Aufstellung der passenden Bautrockner sowie die nötigen Kontrollen und Feuchtigkeitsmessungen auf Wunsch.

Bautrockner auch in Altbauten im Einsatz

Natürlich werden Bautrockner auch in Altbauten benötigt. Und zwar immer dann, wenn es zu Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen kommt. Die hohe Restfeuchte in

  • Beton und Mörtel
  • Putz oder Estrich
  • Anstrich oder Holz

muss häufig mit professionellen Bautrocknungsgeräten entfernt werden. Je nach Raumgröße kommen auch mehrerer Geräte zum Einsatz. Eine gleichmäßige Luftzirkulation muss unbedingt vorhanden sein, so dass eventuell Ventilatoren zum Einsatz kommen. Wir besichtigen Ihr Projekt direkt vor Ort und beraten Sie ausführlich zu den wirtschaftlichsten Lösungen und der richtigen Menge an Bautrocknern und gegebenenfalls weiterer Trocknungsgeräte. Mit der professionellen Bautrocknung erreichen wir für unsere Kunden eine deutlich verkürzte Trocknungszeit. Dies kann bedeutet, dass Mieter schneller einziehen können oder sich Handwerker sehr zeitnah an die Arbeit machen können. Bei der Bautrocknung nach einem Wasserschaden oder im Rahmen einer Schimmelpilzsanierung müssen Sie mit 2-4 Wochen Mindesttrocknungszeit rechnen. In Neubauten findet man vor allem eine dichte Bauweise vor. Auch die Bauteilschichten werden immer dicker, was zu einer verlängerten Trocknungszeit führt.

Verschiedene Funktionsweisen bei der Bautrocknung

Als Trocknungsfachbetrieb verfügen wir über eine Reihe von unterschiedlichen Bautrocknern und Bauheizungen. Kondensationstrockner gehören zu den am häufigsten eingesetzten Bautrocknern. Sie nutzen für die Beheizung den physikalischen Vorgang der Taubildung. An Kühlrippen im Gerät wird die Luft mittels eines Lüfters vorbeigeführt und es bildet sich Kondenswasser an der kühlen Oberfläche. Dieses wird im Auffangbehälter des Gerätes gesammelt und entweder manuell geleert oder über einen Schlauch selbstständig abgeführt. Ist der Behälter voll, schalten sich unsere modernen Geräte von selbst ab. In großen Räumen und Gebäuden setzen wir vor allem Bautrockner ein, die schnell und kontinuierlich arbeiten und das Wasser über einen Ablaufschlauch nach außen transportieren. Dabei besitzen sie auch einen Trocknungsschutz, – dieser verhindert, dass es zu einer Übertrocknung im Raum kommt.