Gipskarton-Decken

Die Deckengestaltung in privaten, gewerblichen und öffentlichen Gebäuden stellt immer eine besonders Herausforderung dar. Neben der Form- und Farbgebung sind es auch ästhetische und zweckmäßige Kriterien, die wir bei der Planung berücksichtigen müssen. Dazu die Akustik, den Schallschutz und den Brandschutz, die für die Planung der richtigen Trockenbaudecke wichtig sind. Aufwändige Deckeninszenierungen sind in der modernen Gestaltung um dem hohen Gefühl für Design und Stil keine Seltenheit mehr. Das Höchstmaß an Präzision wird beim Trockenbau mit hoher Wirtschaftlichkeit verbunden und erzielt perfekte Oberflächen. Dank hohem Vorfertigungsgrad leisten die Formteile aus Rigips einen zeitgemäßen Beitrag für wirtschaftliches und ästhetisches Bauen.

Setzen Sie bereits frühzeitig bei der Planung auf Ihren Fachbetrieb. Wir zeigen Ihnen übersichtlich alle Gestaltungsvarianten und verbinden diese mit konkreten Angeboten für Ihr Projekt. Die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten machen Decken zu einem Blickfang. Eingelassene Lichtelemente verstärken den Effekt und hochentwickelte Spezialkonstruktionen erlauben höchste Perfektion, beste Raumakustik und optimalen Brandschutz. Im Hohlraum zwischen Rohdecke und Unterdecke finden Installationen, Rohre und Leitungen ihren Platz. Mit wenig Aufwand und den hochwertigen Deckensystemen und Deckenbekleidungen aus Gipskarton geben wir unseren Kunden planerische Gestaltungsfreiheit an die Hand.

Trockenbaudecke bietet vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten

Decken aus Gipskarton bieten zahlreiche Vorteile gegenüber herkömmlichen Decken. Besonders im Brandschutz sind die modernen Konstruktionen den alteingesessenen Techniken deutlich überlegen. Sie können flexibel auf eine Vielzahl von bautechnischen Anforderungen abgestimmt werden und benötigen nur eine geringe Anforderung an die Statik. Die leichten Konstruktionen sind schnell und sicher montiert und die Kosten für Sanierung, Renovierung und Neubau sind wirtschaftlich. Bei Spannweiten bis zu 5 m sind auch freitragende Decken im Trockenbau problemlos möglich. Außerdem können Lichtelemente oder geschwungene Formen ohne Komplikationen umgesetzt werden.

Aufbau einer Decke im Trockenbau

Der genaue Aufbau einer Decke im Trockenbau ist abhängig von der Einbausituation und den baulichen Gegebenheiten. Er wird aber auch maßgeblich durch die zusätzlichen Eigenschaften wie Schallschutz oder Brandschutz bestimmt. Die Beplankung einer Trockenbaudecke kann einlagig oder zweilagig aufgebracht sein. Mit der Verwendung des passenden Plattenmaterials werden zusätzliche Eigenschaften wie Feuerschutz, Schallschutz oder Feuchteschutz berücksichtigt. Auch optisch kann sich der Raum durch das Abhängen einer Decke aufwerten lassen. In die Trockenbaudecke können eingelassene Beleuchtungen geplant werden oder der hohe Altbauflur verkleinert werden. Auch Dachschrägen können verkleinert und Zimmerdecken gedämmt werden.

Fachbetrieb für Trockenbau – Decken & freihängende Decken

Sie möchte eine freitragende Decke, eine abgehängte Decke oder eine Deckenbekleidung umsetzen lassen? Sprechen Sie uns an! Egal ob mit oder ohne Brandschutz, oder mit zusätzlichen Ansprüchen an die Akustik oder den Feuchteschutz: Sie erhalten bei uns alle Komponenten für die neue Trockenbau-Decke aus einer Hand. Wir stellen alles anhand der individuellen Anforderungen und den baulichen Vorgaben zusammen. Damit gewähren wir Ihnen die größte Wahlfreiheit und garantieren ein perfektes Endergebnis, dass höchsten Ansprüchen gerecht wird.

Wo kommen Trockenbau-Decken zum Einsatz?

Immer, wenn nackte Zimmerdecken in Büro und Verwaltung verkleiden oder abgehängt werden sollen, sind die unterschiedlichen Trockenbaudecken ideal. Sie können die Raumhöhe reduzieren oder die unschöne „Altdecke“ verstecken. Aber auch für spezielle Schallschutz- oder Brandschutz-Eigenschaften in einem Raum sorgen. Auch eine eingebaute Deckenheizung ist realisierbar. So wird die Zimmerdecke zur Beheizung des Raums mit genutzt. Aber auch mehr Großzügigkeit durch eine größere Deckenhöhe kann mit einer Trockenbau-Decke erreicht werden. Zum Beispiel wenn zahlreiche Lüftungsrohre und Technikinstallationen im Deckenhohlraum nur teilweise verschwinden können. Verbleibende Zwischenräume können abgehangen werden und mit Lichtkreisen für Tageslicht sorgen.

Hohe Funktionalität trifft gelungene städtebauliche Integration. Fassadenelemente werden zur repräsentativen Fläche und weiche Formen oder interessante Details bilden den Raumabschluss. Auch Kuppelformen lassen sich mit Trockenbau-Decken umsetzen. Dafür greifen wir auf glasfaserverstärkte, vorgefertigte Formteile und Elemente zurück. Diese Elemente werden dann an nur wenigen werkseitig integrierten Metallschienen aufgehangen und können dann, als Blickfang in öffentlichen und privaten Einrichtungen dienen.

Maßgenauer Trockenbau mit optimal geeigneten und präzise verarbeiteten Trockenbau-Komponenten wird in vielen Gebäuden für den Verkehr oder Messe benötigt. Modernste Kongresszentren werden mit den Trockenbaulösungen ausgestattet. Es entstehen Decken in harmonischen Formen und mit klaren Farben. Aber auch mit klarer Funktionalität und flexibler Technik. Lichtdurchflutetes Atrium oder weitläufige Galerien mit Lichtbändern. Lochplatten verbessern überdies die Raumakustik und individuell gefertigte Gips-Formteile setzen den Konstruktionen das „i-Tüpfelchen“ auf. Facettenreiche und außergewöhnliche Decken- und Wandgestaltungen werden in kürzester Zeit mit Trockenbauplatten umgesetzt.

Begrünte Dachterrassen mit gastronomischen Angeboten, dazu viel Platz für Sport und Spiel oder weitläufige Rund-um Sicht. Die Anforderungen und Wünsche von Besuchern an ein Einkaufszentrum sind so vielseitig wie nie. Dazu passen unsere unverwechselbaren und exklusiven Gestaltungsideen mit Trockenbau. Außergewöhnliche Freiformen setzen wir mit individuell gestalteten Gips-Elementen um. Gewagte Design-Pods unterstreichen die Identität des Gebäudes. Künstlerisch illuminierte Fassadenelemente und Decken können mit hochwertigen Trockenbaulösungen leicht integriert werden. Die architektonische Gestaltung von Einkaufszentren kennt dank Gipskarton-Decken nahezu keine Grenzen mehr.

Die Vorteile von Trockenbau-Decken auf einen Blick

  • Fast unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten
  • Säulenkapitelle, Stützen- und Trägerbekleidung, Deckensprünge, Gesimse, Friesen, Lamellen und Baffeln sind kein Problem
  • In Kombination mit speziellen Eigenschaften entstehen Decken mit zusätzlicher Funktionalität wie Akustik, Schall, Feuchtigkeit und Brandschutz
  • Höchste Genauigkeit mit ungewöhnlichen Perspektiven und Effekten
  • Hohe Wirtschaftlichkeit und Planungssicherheit
  • Schneller Baufortschritt und perfekte Endergebnis
  • Vorgefertigte Formteile mit unterschiedlichen Biegeradien
  • Lösungsmöglichkeiten für Kuppeln

Sprechen Sie uns an, wir erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot für die individuelle Raumgestaltung mit Rigips Decken und Wänden. Komplette Bauteillösungen aus einer Hand und ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit und Sicherheit in der Ausführung. Wir garantieren Ihnen Qualität ohne Kompromisse und ein umfassendes Serviceangebot.